Thermocont_FU4_Fluxicont_FU4
Thermocont_FU4_Fluxicont_FU4
Full Screen

Thermocont® TU4S

Lieferzeit: nicht angegeben

Universeller Temperaturtransmitter / Temperaturschalter für allgemeine industrielle Anwendungen

  • Kompakte Bauform
  • Integrierte 2-Draht Elektronik 4…20mA
  • Programmierbar über HART-Protokoll

 

Beschreibung

Geeignet für allgemeine Anwendungen in

  1. Maschinen- und Anlagenbau
  2. Klima- und Kälteanlagenbau
  3. Hydraulik- und Pneumatik-Systeme
  4. Prozessindustrie
  5. Umwelttechnik

Das Gerät ist ein elektronischer Temperaturtransmitter / Temperaturschalter zur Überwachung, Regelung und kontinuierlichen Messung von Temperaturen.

Eine hohe Variantenvielfalt an Prozessanschlüssen und Elektronikausführungen erlaubt die Verwendung für eine Vielzahl von Anwendungen, auch von anspruchsvollen Messaufgaben.

Durch seine hohe Genauigkeit und die digitale Abgleichbarkeit per HART®, RS485 Modbus®-RTU oder IO-Link® kann das Gerät an verschiedenste Applikationen angepasst werden.
Die optionale Driftüberwachung mit Redundanzfunktion erhöht die Prozesssicherheit. Beim Überschreiten der eingestellten Driftschwelle wird unmittelbar ein Signal generiert und damit die Produktqualität maßgeblich verbessert. Aufgrund der Verwendung zweier redundant arbeitender Sensoren und deren gegenseitigen Überwachung können die Kalibrierintervalle erhöht und damit Kalibrierungen eingespart werden.

Der Prozessanschluss mit frontbündiger O-Ring-Dichtung wurde speziell konzipiert für die Messung von viskosen, pastösen, adhäsiven, kristallisierenden, partikelhaltigen und verunreinigten Medien.

Die robuste Bauform und die hochwertige Verarbeitung machen das Gerät zu einem sehr hochwertigen Produkt, dem selbst widrigste Umweltbedingungen nichts anhaben können, seien es tiefste Temperaturen im Außeneinsatz, extreme Schock- und Vibrationsbelastungen oder aggressive Medien.

Eine unverlierbare Laserbeschriftung des Typenschildes sorgt für eine Identifizierbarkeit über die gesamte Lebensdauer des Gerätes.

Selbstverständlich ist die optionale Anbringung einer Messstellenbezeichnung bzw. TAG, eines Kundenlabels oder eines neutralen Typenschildes, natürlich ebenfalls per Laserbeschriftung.
Eine LABS- bzw. silikonfreie Ausführung, eine Werkskalibrierung mit Kalibrierzertifikat und eine kundenspezifische Konfiguration bzw. Voreinstellung stehen ebenfalls als Option zur Verfügung wie ein Materialprüfzeugnis EN10204 3.1 oder eine Werksbescheinigungen für Trinkwassertauglichkeit.

Kundenspezifische Sonderausführungen können kurzfristig auf Anfrage realisiert werden, z.B. Sonderbauformen für den Prozessanschluss oder andere Prozessmaterialien.

Genauigkeit_0_1 Ansprechzeit 100_g_l Schutzart_IP69K
Messbereich
Nenntemperatur -50°C…+200°C
Ausgang Typ A – Strom 4…20mA HART®
Analogausgang 3,9mA…20,5mA
≥ 3,8mA
≤ 22mA
dI ≤ 1µA
Zeitverhalten T90 ≤ 8ms
ton ≤ 0,2s
Schnittstelle HART®-konform (7.0)
1200 Bit/s
Ausgang Typ V – RS485 Modbus®-RTU
Schnittstelle RS485, bidirektional
Modbus®-RTU
9600 Baud (4800…38400 Baud)
Zeitverhalten T90 ≤ 2ms
ton ≤ 0,1s
Ausgang Typ L – IO-Link®
Schnittstelle IO-Link® V1.1
Com2 (38400 Baud)
Analogausgang 0…20mA 0…20,5mA
≤ 0,05mA
≤ 22mA
dI ≤ 1µA
Analogausgang 4…20mA 3,8…20,5mA
≥ 3,6mA
≤ 22mA
dI ≤ 1µA
Schaltausgang 2x PP (Push-Pull), schaltend auf +L/-L
Ausgang Uout ≤ 0,2V, ≥ Us – 2V
Iout = 0…200mA
(strombegrenzt ≤ 450mA, kurzschlussfest)
Zeitverhalten T90 ≤ 2ms
ton ≤ 0,1s
Hilfsenergie
Versorgungsspannung Typ A: 9…35 V DC
Typ V: 6…35 V DC
Typ L: 9…35 V DC (ohne IO-Link®)
Typ L: 18…30 V DC (mit IO-Link®)
Messgenauigkeit
Kennlinienabweichung ≤ ±(0,25K + 0,002 * [t])
Langzeitdrift ≤ ±0,1K/Jahr
Temperaturabweichung ≤ ±0,2K
Prozessbedingungen
Prozesstemperatur Standard: -50°C…+100°C
Erweitert: -50°C…+200°C
Prozessdruck ≤ 100 bar
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur -40°C…+100°C
Schutzart IP69K/IP67 (EN/IEC 60529)
MTTF 463 Jahre

Dokumentation deutsch

Datenblatt

Dokumentation englisch

Datenblatt