Stabsonde SBS

Lieferzeit: nicht angegeben

Konduktive Stabelektroden mit Kunststoffgewinde
Bis zu 5 Stabelektroden möglich, elektrischer Anschluss über Anschlusskabel

  • Sondenkopf mit Kabelabgang fest vergossen
  • Extrem dicht und mechanisch stabil
  • Bis zu 4 Messpunkte

 

Beschreibung

Die Stabsonde SBS wird in Verbindung mit entsprechenden Auswertegeräten (z.B. SRA-100-U0) für Grenzstanddetektion und Niveausteuerung in leitfähigen Flüssigkeiten eingesetzt.
Abhängig von der Anzahl der Stäbe und der eingesetzten Auswertegeräte, können unterschiedliche Messaufgaben wie z.B. Überlauf, Trockenlaufschutz, Zweipunktregelung, Feuchtigkeitsdetektion usw. realisiert werden.

Je nach gewählter Ausführung können mit Einbeziehung der Behälterwand als Masse, bis zu 5 Schaltpunkte realisiert werden. Der Masseanschluss erfolgt entweder direkt an den leitenden Behälter oder über einen Sondenstab.

Bei der Type SBS ist das Anschlusskabel bereits angeschlossen und im Sondenkopf vergossen. Durch diesen Verguss ist die Sonde auch im Außenbereich des Behälters komplett überflutbar.

Druck_bis_10 Empfindlichkeit Messpunkte_bis_5 Prozesstemperatur
Betriebsdruck max.10bar
Prozesstemperatur-20°C…+100°C
SchutzartIP65 EN/IEC 60529
Werkstoffe
Elektrodenstab
(prozessberührend)
Stahl 1.4404 (AISI316L)
Stahl 1.4571 (AISI316Ti)
Hastelloy B/C22
Titan
AnschlussgehäusePOM
PP
PTFE
Isolation Elektrodenstab
(prozessberührend)
PA
ETFE
E-CTFE
KabelverschraubungGehäuse PA
Dichtungen CR/NBR
Dichtungen
(prozessberührend)
NBR
FPM

Dokumentation deutsch

Datenblatt

Dokumentation englisch

Datenblatt

Produktkonfigurator