Seilsonde SST

Lieferzeit: nicht angegeben

Hängeelektroden mit Kunststoffgewinde

  • Seile vom Anwender leicht kürzbar
  • Bis 15m Seillänge
  • Bis zu 7 Messpunkte

 

Beschreibung

Die Seilsonde SST wird in Verbindung mit entsprechenden Auswertegeräten (z.B. SRA-100-U0) für Grenzstanddetektion und Niveausteuerung in leitfähigen Flüssigkeiten eingesetzt.
Abhängig von der Anzahl der Seile und der eingesetzten Auswertegeräte, können unterschiedliche Messaufgaben wie z.B. Überlauf, Trockenlaufschutz, Zweipunktregelung, Feuchtigkeitsdetektion usw. realisiert werden.

Je nach gewählter Ausführung, können mit Einbeziehung der Behälterwand als Masse, bis zu 7 Schaltpunkte realisiert werden. Der Masseanschluss erfolgt entweder direkt an dem leitenden Behälter oder über eine Seilsonde.

In den Sondenkopf der Seilsonde SST kann ein zusätzliches Modul (Diodenmodul LBM) zur permanenten Leitungsbruchüberwachung eingebaut werden.
Im Falle eines Leitungsbruches zwischen der Elektrodensonde und einem geeigneten Auswertegerät, kann das Auswertegerät eine entsprechende Warnmeldung ausgeben.

Messpunkte_bis_7 Empfindlichkeit Seillaenge_15_m Prozesstemperatur
Betriebsdruck max.Druckloser Betrieb
Mediumstemperatur-10°C…+120°C
Material AnschlussgehäusePOM
PP
PTFE
Material ProzessanschlussPOM
PP
PTFE
Material SondenseilStahl 1.4404 (AISI316L)
Stahl 1.4571 (AISI316TI)
Isolation SondenseilPTFE
DichtungenNBR (prozessberührend)
FPM

Dokumentation deutsch

Bedienungsanleitung
Datenblatt

Dokumentation englisch

Bedienungsanleitung
Datenblatt

Produktkonfigurator