Precont PN4SM

Lieferzeit: nicht angegeben

Drucktransmitter / Druckschalter mit Datenspeicher für allgemeine Anwendungen bis 1000bar Überwachung von Absolut- und Relativdruck in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten und Stäuben

Digitaler Drucksensor mit Metallmembrane bis 1000 bar –
Neueste Generation mit großem Display, Analog- und 4 Schaltausgängen

  • Messbereiche bis 1000 bar
  • Intuitive Klartextprogrammierung mit Fabdisplay
  • Datenlogger für 500,000 Messwerte

 

Beschreibung

Das Gerät Precont PN4SM ist ein elektronischer Drucktransmitter / Druckschalter zur Überwachung, Regelung sowie zur kontinuierlichen Messung von Drücken in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten und Stäuben.

Durch die Gerätekonstruktion mit Messbereichen von -1 bar bis 1000 bar (relativ), Messbereichen von 0 bar bis 1000 bar (absolut), Messpannen von 400 mbar bis 1000 bar, Prozesstemperaturen von –40°C…+125°C, Prozessmaterial CrNi-Stahl sowie der Verfügbarkeit von industriellen Standardprozessanschlüssen wie Gewinde ISO 228-1 (EN 837 Manometer, frontbündig) ist das Gerät insbesondere geeignet zur Verwendung für Maschinen- und Anlagenbau, Klima- und Kälteanlagenbau, Hydraulik- und Pneumatiksysteme, Prozessindustrie, Umwelttechnik und Gebäudeautomation.

Der Precont PN4SM ist geeignet für anspruchsvolle Messaufgaben.

Durch seine hohe Genauigkeit und die große Flexibilität in der Konfiguration kann das Gerät an die unterschiedlichsten Applikationen angepasst werden.

Der Prozessanschluss mit frontbündiger Membrane wurde speziell konzipiert für die Messung von viskosen, pastösen, adhäsiven, kristallisierenden, partikelhaltigen und verunreinigten Medien, die herkömmliche Prozessanschlüsse mit Druckkanalbohrung verstopfen würden.

Die robuste Bauform und die hochwertige Verarbeitung machen das Gerät zu einem sehr hochwertigen Produkt, dem selbst widrigste Umweltbedingungen nichts anhaben können, seien es tiefe Temperaturen im Außeneinsatz, hohe Schock- und Vibrationsbelastungen oder aggressive Medien.

Eine unverlierbare Laserbeschriftung des Typenschildes sorgt für eine Identifizierbarkeit über die gesamte Lebensdauer des Gerätes.

Selbstverständlich ist die optionale Anbringung einer Messstellenbezeichnung bzw. TAG, eines Kundenlabels oder eines neutralen Typenschildes, natürlich ebenfalls per Laserbeschriftung.

Eine LABS-freie bzw. silikonfreie Ausführung, eine Werkskalibrierung mit Kalibrierzertifikat und eine kundenspezifische Konfiguration bzw. Voreinstellung stehen ebenfalls als Option zur Verfügung wie eine Werksbescheinigungen für Trinkwasser- bzw. Lebensmitteltauglichkeit.

4_20mA_4_PNP Bluetooth Datenarchivierung farbdisplay Druck_bis_1000 100_g_l
Versorgungsspannung
Ausgangssignal 0(4)…20mA9 V…30 V DC
Ausgangssignal 0…10V14 V…30 V DC
Analogausgang
Arbeitsbereich0…20mA: 0…20,5mA, max. 22mA
4…20mA: 3,8…20,5mA, min. 3,6mA, max. 22mA
0…10V: 0…10,5V, max. 11V
Zulässige Bürde0(4)…20mA: ≤ (US-9V) / 22mA
0…10V: ≥ UOut / 3mA
Sprungantwortzeit≤ 15ms (td = 0s)
Bereitschaftszeit≤ 1s
Schaltausgang PNP S1 / S2 / S3 / S4
FunktionPNP-schaltend auf +L
AusgangsstromIL 0…≤ 200mA
Strombegrenzt
Kurzschlussfest
Sprungantwortzeit≤ 25ms (td = 0s)
Schaltzyklen≥ 100.000.000
Bluetooth Interface
VersionBluetooth 2.1 + EDR
SpezifikationKlasse 2
Sendeleistung≤ 2,5mW / 4dBm
Reichweite≤ 10m
Messgenauigkeit
Kennlinienabweichung≤ ±0,15% FS
≤ ±0,5% FS
Langzeitdrift≤ ±0,2% FS/Jahr
TemperaturabweichungMessbereich ≤ 25bar: ≤ ±0,02% FS/K (0°C…+80°C)
Messbereich ≤ 25bar: ≤ ±0,03% FS/K (-40°C…0°C / +80°C…+125°C)
Messbereich ≥ 40bar: ≤ ±0,02% FS/K (-40°C…+100°C)
Messbereich ≥ 40bar: ≤ ±0,03% FS/K (+100°C…+125°C)
Werkstoffe
Membrane
(prozessberührend)
Messbereich ≤ 1bar: Keramik Al2O3 – 99,7% (SIP-geeignet)
Messbereich ≥ 1,6bar: Keramik Al2O3 – 96% (SIP-geeignet)
Prozessanschluss 1/2/4/6/7/A/N/M/P/L/S/T: Keramik Al2O3 – 99,9% (CIP-SIP-geeignet)
Prozessanschluss
(prozessberührend)
Stahl 1.4404 (316L)
Stahl 1.4571 (316Ti)
AnschlussgehäuseCrNi-Stahl
BedienoberflächePES
Dichtungen
(prozessberührend)
FPM-Fluorelastomer (z.B. Vition®)
EPDM – Ethylen-Propylen-Dienmonomer, FDA-gelistet
FKKM – Perfluorelastomer (z.B. Kalrez®)
FKKM hd – Perfluorelastomer hochdicht
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20°C…+70°C
Prozesstemperaturen-40°C…+125°C
Prozessdruckbereiche0,4bar … 1000bar typabhängig
SchutzartIP68 (EN/IEC 60529)

Dokumentation deutsch

Bedienungsanleitung
Datenblatt

Dokumentation englisch

Bedienungsanleitung
Datenblatt

Produktkonfigurator