Fluxicont® FS4

Lieferzeit: nicht angegeben

Strömungsschalter für allgemeine Anwendungen Überwachung von Strömung und Temperatur in Flüssigkeiten

  • Sehr kurze Ansprechzeit
  • Verschleißfrei
  • Hoher Bedienkomfort durch Anzeige und Bedienung vor Ort

 

Beschreibung

Der Fluxicont FS4 ist ein elektronischer Strömungs– bzw. Temperaturschalter zur Überwachung, Regelung sowie zur kontinuierlichen Messung von Strömungen und Temperaturen in Flüssigkeiten.

Durch die Gerätekonstruktion mit Strömungsgeschwindigkeiten von 3cm/s bis 300cm/s, Prozesstemperaturen von –20°C bis +110°C, Prozessdrücken bis 40bar, Prozessmaterial Edelstahl V4A sowie der Verfügbarkeit von industriellen Standardprozessanschlüssen wie Gewinde ISO 228-1, Gewinde ANSI NPT – auf Anfrage und Gewinde ISO 225-1 M18x1,5 für Adapter – auf Anfrage ist das Gerät insbesondere geeignet zur Verwendung für die Überwachung der Kühlwasserkreisläufe von Pumpen, Turbinen, Kompressoren und Wärmetauschern, für die Überwachung von Pumpenfunktionen, für Trockenlaufschutz von Pumpen, für Leckage Überwachung in Prozessleitungen, für Überwachung von Schmierkreisläufen und für Filterüberwachung in der Getränkeindustrie.

Der Strömungsschalter ist geeignet für anspruchsvolle Messaufgaben.

Durch seine hohe Genauigkeit und die große Flexibilität in der Konfiguration kann das Gerät an die unterschiedlichsten Applikationen angepasst werden.

Die robuste Bauform und die hochwertige Verarbeitung machen den Fluxicont FS4 zu einem sehr hochwertigen Produkt, dem selbst widrigste Umweltbedingungen nichts anhaben können, seien es tiefste Temperaturen im Außeneinsatz, extreme Schock- und Vibrationsbelastungen oder aggressive Medien.

Eine unverlierbare Laserbeschriftung des Typenschildes sorgt für eine Identifizierbarkeit über die gesamte Lebensdauer des Gerätes.

Selbstverständlich ist die optionale Anbringung einer Messstellenbezeichnung bzw. TAG, eines Kundenlabels oder eines neutralen Typenschildes, natürlich ebenfalls per Laserbeschriftung.

Eine LABS-freie bzw. silikonfreie Ausführung, eine Werkskalibrierung mit Kalibrierzertifikat und eine kundenspezifische Konfiguration bzw. Voreinstellung stehen ebenfalls als Option zur Verfügung wie ein Materialprüfzeugnis EN10204 3.1 oder Werksbescheinigungen für Trinkwasser- bzw. Lebensmitteltauglichkeit.

Kundenspezifische Sonderausführungen können auf Anfrage realisiert werden, z.B. Softwareanpassung (Menüführung, Sonderfunktionen, usw.), geänderte Anschlussbelegung bzw. Stecker Ausrichtung, Designanpassung der Bedienoberfläche oder Sonderbauformen für den Prozessanschluss.

Fluessigkeiten LED_Anzeige 100_g_l 100_g_l Gehaese_Anzeige_drehbar DC_PNP
SprungantwortzeitStrömung: ≤ 6s (td = 0s / 0% >> 90% / 100% >> 10%)
Temperatur: ≤ 4s
Bereitschaftszeit tOnStrömung: ≤ 10s
Temperatur: ≤ 2s
Gleichspannung
Elektronik Ausgang TypA / B / C / D
Versorgungsspannung US10,5V…35 V DC
Verpolungsgeschützt
Restwelligkeit UPP≤ 2VPP
USmin ≤ US ≤ USmax
Stromaufnahme IIn≤ 100mA
S1 / S2 = 0mA
Iout = 22mA
Isolationsspannung500VAC (Elektrischer Anschlüsse – Gehäuse)
Universalspannung
Elektronik Ausgang TypW
Versorgungsspannung US20V…253 V AC – 48/62Hz
20V…220 V DC
Leistungsaufnahme PIn≤ 4VA
2W
SchutzklasseI (EN 61140)
ÜberspannungskategorieII (EN 60664-1)
Eingang
MessgrößeStrömungsgeschwindigkeit
MessprinzipKalorimetrisch
MessmediumFlüssigkeiten
Messbereich3…300 cm/s
Größte Empfindlichkeit: 3…100 cm/s
Werkseinstellung: 0…100 cm/s
Temperaturgradient≥ 300 K/min
Schaltausgang PNP S1 / S2
Elektronik Ausgang TypA / B / C / D
FunktionPNP-schaltend auf +L
Ausgangsspannung UOutUOut ≥ US – 2V
Ausgangsstrom IL0mA…200mA
Strombegrenzt
Kurzschlussfest
Anstiegszeit T90< 30µs (RL < 3kR / IOut > 4,5mA)
Schaltzyklen≥ 100.000.000
Schaltausgang Relais S1
Elektronik Ausgang TypW
FunktionRelais Wechsler – schaltend auf L/+L
Schaltwerte≤ 2A
≤ 62,5VA
60W
Schaltzyklen≥ 100.000
Analogausgang AOut – Strom 4…20mA
Elektronik Ausgang TypB / C / D
Arbeitsbereich IOut3,8mA…20,5mA
min. 3,6mA
max. 22mA
Zulässige Bürde RL≤ (US – 10,5V) / 20mA
Messgenauigkeit
Genauigkeit Strömung≤ ±5% MEV14: 5…100 cm/s, -20°C…+85°C
≤ ±10% MEV14: 100…175 cm/s, -20°C…+85°C
Genauigkeit Temperatur≤ ±1,5K (≥ 20cm/s)
LangzeitdriftStrömung: ≤ ±10% MV13/Jahr, -20°C…+85°C
TemperaturabweichungStrömung: ≤ ±0,4cm/s /K, -20°C…+85°C
Werkstoffe
Prozessanschluss
(prozessberührend)
Stahl 1.4404 (316L)
Fühler
(prozessberührend)
Stahl 1.4571 (316Ti)
DichtungenFPM – Fluorelastomer (z.B. Viton®)
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20°C…+85°C
Prozesstemperatur-30°C…120°C
Prozessdruck≤ +40bar
SchutzartIP65/IP67 (EN/IEC 60529)

Produktkonfigurator